Überspringen zu Hauptinhalt

Alp Soliva

Curaglia – Pardatsch – Alp Soliva – Soliva – Curaglia

Schwierigkeit: mittel
Wanderzeit: 4h

Länge: 10,5km
Auf-/Abstiege: 765m / 765m

Von Curaglia wandern wir an der Dorfkirche vorbei Richtung Hotel medelina. In der zweiten Kurve nach der Sägerei zweigen wir rechts in den Wald ab und wandern bis zu den Maiensässhütten Gliarauns. Von da verläuft unser Weg links Tal einwärts, am Maiensäss von Plaun Tschaler vorbei, bis wir wieder auf eine Kiesstrasse kommen. Hier überqueren wir den Rein da Plattas über die Brücke Richtung Pardatsch und wandern weiter nach Val Mulina. Wir bleiben auf der Route Richtung Alp Soliva. Durch eine Waldschneise gelangen wir über den bewaldeten Kamm, durch das Tobel des Val Caschatscha und anschliessend auf die Krete von Masauna. Da angelangt, wandern wir rechts den Wald hinauf zum Maiensäss Masauna Su und von dort links hoch zur unteren Hütte der Alp Soliva, Stavel Sut. Der Abstieg erfolgt via Fontauna Rodunda und zweigt bei den Mises dil Plaun rechts in den Wald ab und führt uns via dem Weiler Soliva zurück nach Curaglia.

Schweiz Mobil
An den Anfang scrollen